Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
fsr:sitzung:323 [2015/02/03 16:51]
simon.dierl
fsr:sitzung:323 [2015/02/03 17:09]
felix
Zeile 10: Zeile 10:
 == Finanzen des FSR und des Kiosk == == Finanzen des FSR und des Kiosk ==
  
-Ihno - der Finanzer des ASTAs - war zu Besuch und hat uns ausgehofen ​steuerrechtliche Details für die Fachschaft im Zusammenhang mit unserem ehrenamtlich ​betiebenem ​Kiosk zu klären. Für Rückfragen steht der FSR bereit.+Ihno - der Finanzer des ASTAs - war zu Besuch und hat uns ausgeholfen ​steuerrechtliche Details für die Fachschaft im Zusammenhang mit unserem ehrenamtlich ​betriebenem ​Kiosk zu klären. Für Rückfragen steht der FSR bereit.
  
 == Umgang mit Beschwerdemails == == Umgang mit Beschwerdemails ==
  
-Der FSR entschuldigt sich, dass vor kurzem eine Beschwerdemail in der Sitzung keine Erwähnung fand und vergessen wurde. Wir versprechen,​ dass wir versuchen werden, ​soetwas ​nicht noch einmal vorkommen zu lassen.+Der FSR entschuldigt sich, dass vor kurzem eine Beschwerdemail in der Sitzung keine Erwähnung fand und vergessen wurde. Wir versprechen,​ dass wir versuchen werden, ​so etwas nicht noch einmal vorkommen zu lassen.
  
 == KIF-Finanzierung == == KIF-Finanzierung ==
  
-Der FSR beschließt dauerhaft und bis auf Widerruf, dass die Teilnahme an der KIF zusätzlich zu dem von der FSRK erstatteten Betrag, nach Wah der Teilnehmer,+Der FSR beschließt dauerhaft und bis auf Widerruf, dass die Teilnahme an der KIF zusätzlich zu dem von der FsRK erstatteten Betrag, nach Wahl der Teilnehmer,
 (a) entweder in gleicher Höhe vom FSR bezuschusst (a) entweder in gleicher Höhe vom FSR bezuschusst
 oder oder
-(b) ein Betrag von höchstens 10ct pro Person und gefahrenem Kilometer für die Nutzung eines günstigen ​)nicht notwendigerweise billigen) Verkehrsmittels erstattet wird,+(b) ein Betrag von höchstens 10ct pro Person und gefahrenem Kilometer für die Nutzung eines günstigen ​(nicht notwendigerweise billigen) Verkehrsmittels erstattet wird,
 jedoch maximal 500€. jedoch maximal 500€.
  
  • fsr/sitzung/323.txt
  • Zuletzt geändert: 2015/02/03 17:09
  • von felix