Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
studis:o-phase:unternehmen [2019/09/01 17:26]
jfowl
studis:o-phase:unternehmen [2019/09/24 10:19]
jfowl
Zeile 7: Zeile 7:
 Im Gegenzug erhalten wir von ihnen finanzielle Unterstützung oder Goodies wie z.B. Stifte, Flaschenöffner, Süßigkeiten oder ähnliches für die Beutel die wir an die Erstsemester verteilen. Sie werden dafür auf unserer Website und im Informationsheft für Erstsemester (Ersti-Guide) als Sponsor genannt. Im Gegenzug erhalten wir von ihnen finanzielle Unterstützung oder Goodies wie z.B. Stifte, Flaschenöffner, Süßigkeiten oder ähnliches für die Beutel die wir an die Erstsemester verteilen. Sie werden dafür auf unserer Website und im Informationsheft für Erstsemester (Ersti-Guide) als Sponsor genannt.
  
 +==== Goodie-Ideen ====
 +
 +Goodies die in der Vergangenheit gerne gesehen wurden:
 +
 +  * Socken
 +  * USB-Sticks (nicht kleiner als 4GB)
 +  * Feuerzeuge (in kleinen Mengen, da nicht jeder Raucher ist.)
 +  * Ohrstöpsel
 +  * Kulis (in großen Mengen)
 +  * Bleistifte (in kleinen Mengen)
 +  * Schreibblöcke (ab A5, lieber A4)
 +  * Snacks (Gummibärchen, Pick-Ups, etc)
 +  * Post-Its (in kleinen Mengen)
 +  * Laptop-Kamera-Abdecker
 +  * Gummiente zum „Rubber-Duck-Debugging“
 +  * Brotdosen
 +  * Handy-Aufsteller
 +  * Flaschenöffner
 +  * RFID Blocker-Schutzkarten
 +  * Popsockets
 +  * Spielkartenset
 +  * Sattelüberzug
 +
 +Goodies von denen wir abraten:
 +
 +  * Thermo-Becher: Im Merch-Preissegment sind sie in den meisten Fällen undicht und isolieren schlecht. Bleiben daher regelmäßig über oder werden weggeschmissen.
 +  * Bluetooth-Boxen: Auch hier gilt: Gehen als Merch zu schnell kaputt, sind zu leise oder zu blechern. Machen keine Freude.
  
 ==== Informationen zum Anzeigenformat ==== ==== Informationen zum Anzeigenformat ====
Zeile 13: Zeile 40:
  
 Wir drucken unseren Ersti-Guide beim Anbieter Flyeralarm in DinA5-Hochkant-Format. Die folgenden Informationen sind zu großen Teilen aus dem [[https://www.flyeralarm.com/sheets/de/mag_a5_mass.pdf|Datenblatt]] des Produkts entnommen: Wir drucken unseren Ersti-Guide beim Anbieter Flyeralarm in DinA5-Hochkant-Format. Die folgenden Informationen sind zu großen Teilen aus dem [[https://www.flyeralarm.com/sheets/de/mag_a5_mass.pdf|Datenblatt]] des Produkts entnommen:
 +  * Die Anzeigen sollten im PDF-Format eingesendet werden. Ganz spezifisch wünscht sich Flyeralarm [[https://www.flyeralarm.com/de/content/index/open/id/27239/dateitypen-und-pdf-anforderungen.html|PDF/X-3:2002]].
   * Für Bilder sollte die Auflösung mindestens 300 dpi bis 356 dpi sein. Niedrigerere Auflösungen führen zu schlechten Druckergebnissen.   * Für Bilder sollte die Auflösung mindestens 300 dpi bis 356 dpi sein. Niedrigerere Auflösungen führen zu schlechten Druckergebnissen.
   * Alle Anzeigen sollten an den Rändern 8mm Sicherheitsabstand + 3mm Beschnittzugabe haben (Datenblatt Seite 2). In diesem Bereich wird das Heft möglicherweise nachher geschnitten, von daher sollten alle inhaltlichen Elemente diesen Abstand zum Rand wahren. Hintergrundelemente (Hintergrundbilder, Farbflächen, etc) sollten dennoch bis zum Rand gehen, um unschöne weiße Kanten zu vermeiden.   * Alle Anzeigen sollten an den Rändern 8mm Sicherheitsabstand + 3mm Beschnittzugabe haben (Datenblatt Seite 2). In diesem Bereich wird das Heft möglicherweise nachher geschnitten, von daher sollten alle inhaltlichen Elemente diesen Abstand zum Rand wahren. Hintergrundelemente (Hintergrundbilder, Farbflächen, etc) sollten dennoch bis zum Rand gehen, um unschöne weiße Kanten zu vermeiden.
  • studis/o-phase/unternehmen.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/02/26 11:04
  • von benjamin.richter