ags:mcag:start

Die Hardware-AG

Wir, die Hardware-AG sind ein Zusammenschluss von Studierenden der Informatik, welche sich besonders für Microcontroller, digitale Schaltungen, Low-Level-Programmierung und allgemein hardwarenahes Arbeiten interessieren.

Dabei gehen wir einerseits eigene Projekte alleine oder in kleinen Gruppen an, ein aktuelles Beispiel ist ein Roboterarm. Andererseits bieten wir für interessierte Studierende Workshops in verschiedenen Themenbereichen an, aktuell einen Löt- und einen Arduino-Workshop. Aktuelle Projekte und Workshops findet ihr im nächsten Abschnitt.

Aktuelles

  • So wie bereits während der letzten O-Phase planen wir auch einen weiteren Löt-Workshop. Dort wird eine einfache Blinkschaltung, basierend auf dem NE555 Timer-Baustein, zusammengelötet. Es werden keine Lötkenntnisse vorausgesetzt. Die einzige Frage, die du beantworten können solltest, lautet: Was ist ein Stromkreis?
  • Geplant ist ein Arduino-Workshop, in dem wir Grundlagen in der Arbeit mit Mikrocontrollern vermitteln möchten.
  • Wir haben jetzt eine Lötstation - auch zum Ausleihen!

Ziele der AG

Die Ziele der Hardware-AG sind vielfältig:

  • Studierenden Unterstützung bei der Umsetzung eigener Projekte zu geben und sich gemeinsam mit unterschiedlichem Fachwissen und Interessensbereichen gegenseitig zu unterstützen. Dazu treffen wir uns regelmäßig (weitere Infos siehe Wann und Wo) in der Uni zum „Stammtisch“.
  • Anbieten von Workshops für Studierende, die sich bisher noch nicht oder wenig mit dem Themenbereichen aus einander gesetzt haben und interessiert sind, neue Dinge zu lernen.

Wer ist die Hardware-AG

Die AG richtet sich primär an Informatik-Studierende - willkommen sind auch E-Technik- und andere interessierte Studierende.

Wann und Wo

Wir treffen uns für gewöhnlich jeden Donnerstag (auch in der vorlesungsfreien Zeit) um 16 Uhr, meist im E.33 in der OH14 oder in der Nähe.

Ausstattung

Bei uns findet ihr: Raspberry Pis, einen Haufen Arduinos, Lötkolben (mit Zubehör) und elektrische Bauteile, manchmal einen Roboterarm, selbstgebaute Platinen, Spannungsquellen, Oszillokope, …
Der FSR stellt auch Werkzeug leihweise bereit (weitere Infos dazu beim FSR).

Kontakt

Falls ihr Interesse habt, kommt einfach mal vorbei! Ansonsten schreibt @RedshirtLouis auf Telegram oder eine Mail an unsere Mailingliste.

  • ags/mcag/start.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/07/15 21:28
  • von patrick.hesseler