Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


studis:vorkurse

Vorkurse für Studienanfänger

Vorkurse? Wieso das denn? Sollte denn ein Studium nicht da weiter machen, wo der Abi-Stoff aufgehört hat?

Nein, ein Vorkurs ist keine Entschuldigung für die Uni, die Erstsemestervorlesungen auf höherem Niveau halten zu können. Zum einen dient ein Vorkurs dazu, die Kenntnisse aufzufrischen – für viele Neustudis wird dies grade in Mathematik nach einem knappen Jahr BfD oder Bund notwendig sein. Zum anderen werden auch Lücken gefüllt – manch ein Mathelehrer legt halt mehr Wert auf Stochastik, während der andere eher lineare Algebra favorisiert. Zum dritten lernt man schon etwas vom Lerntempo kennen, das an der Uni vorherrscht.

Hinweis: ab dem 1. August 2015 wird vom VRR das Vorkurs-Ticket angeboten, mit dem Studierende bereits vor dem offiziellen Semesterbeginn den Nahverkehr nutzen können. Nähere Informationen gibt es auf der Website des VRR.

Vorkurs Informatik


Der Vorkurs Informatik wendet sich an Studienanfängerinnen und -anfänger der Informatik, der Angewandten Informatik (Ingenieurinformatik), des Lehramtstudiums Informatik Sekundarstufe II und aller Informatik anwendenden Fachrichtungen. Sein Anliegen ist, mit der Informatik vertraut zu machen: Was ist das überhaupt?

Es soll Informatik-Grundwissen vermittelt werden, das bei Belegung des Fachs „Informatik“ in der Schule vorhanden sein sollte und das die erfolgreiche Teilnahme an den einführenden Informatikvorlesungen erleichtert. Teile des Grundstudiums sollen hingegen nicht vorweg genommen werden, sondern die für eine erfolgreiche Teilnahme an solchen Vorlesungen erforderlichen Kenntnisse der „Schulinformatik“ aufzufrischen bzw. zu vervollständigen.

Der Vorkurs soll also besonders diejenigen Studienanfängerinnen und -anfänger ansprechen, die noch keine Informatik in der Schule hatten oder noch keine Rechner zum Programmieren verwendet haben.

Die Teilnahme ist freiwillig. Sie ist jedoch empfehlenswert, um die Informatikkenntnisse aufzufrischen, zu erneuern und zu ergänzen.

Weitere Informationen über den Vorkurs Informatik finden sich unter: www.vorkurs-informatik.de

Vorkurs Mathematik


Er umfasst eine tägliche zweistündige Vorlesung sowie eine angehängte Globalübung, wo gemeinsam Aufgaben bearbeitet und Fragen beantwortet werden können.

Der Vorkurs Mathematik startet am 13.03.17 um 8 Uhr im Raum 205 der Otto-Hahn-Strasse 16.

Zwar ist das Fach Mathematik Teil des Grundstudiums, doch wird in Anfängervorlesungen schon stark von mathematischen Kenntnissen Gebrauch gemacht, die – nach Erwartung der Universitäten – in der Schule vermittelt worden sein sollten. Der Mathe-Vorbereitungskurs hat das Ziel, die für eine erfolgreiche Teilnahme an solchen Vorlesungen erforderlichen Kenntnisse in Schulmathematik aufzufrischen bzw. zu vervollständigen. Im Vorbereitungskurs Mathe wird dementsprechend hauptsächlich mathematischer Schulstoff wiederholt. Die für das Grundstudium vorgesehene mathematische Ausbildung wird dabei nicht vorweggenommen, der Einstieg in die Mathevorlesungen insbesondere des Sommersemesters wird durch den Besuch des Kurses aber sicherlich vereinfacht.

Die Teilnahme am Vorbereitungskurs Mathematik wird darum dringend empfohlen, wenngleich sie freiwillig ist.

Termine der nächsten Vorkurse Mathematik:

  • Sommersemester 2017: 13.03.-31.03.2017 (Fakultät Informatik)

Im Wintersemester wird der Vorkurs Mathematik regelmäßig von der Fakultät Mathematik veranstaltet. Weitere Informationen dazu: http://www.mathematik.tu-dortmund.de/de/studieninteressierte/vorkurs.html

Materialien

studis/vorkurse.txt · Zuletzt geändert: 2017/03/31 07:33 von jakob.vogt